Anlagenfunktion

Jeder Einwohner verbraucht durchschnittlich 140 Liter Trinkwasser pro Tag. Wird auch noch das Abwasser, welches von Gewerbe- und Industriebetrieben im Siedlungsgebiet anfällt, hinzugezählt, beträgt der tägliche Schmutzwasseranfall 320 Liter pro Einwohner. Rund ein Drittel des Wasserverbrauchs eines Haushalts rauscht durch die Toilette, ein weiteres Drittel wird für die Körperpflege (Duschen/Baden/Waschen) benötigt, die verbleibende Menge verbrauchen Waschmaschine und Geschirrspüler. Nur 5% der benötigten Wassermenge werden für Kochen und Trinken verwendet.

Die Funktion der Abwasserreinigungsanlage in der Röti ist im folgenden Schema dargestellt. Der Reinigungsprozess mit den angeschlossenen Verarbeitungsprozessen für die Rückstände kann in vier Phasen eingeteilt werden:

Mechanische Reinigung

Biologische Reinigung

Schlammbehandlung

Klärgasnutzung mit BHKW

Betriebe des Kläranlageverbandes

ARA Röti

ARA Röti

KBA Hard

KBA Hard

MKD Pflumm

MKD Pflumm